Aktu­ell im Programm

Hirn­ge­spins­ter

D 2013, Drama. Regie: Chris­tian Bach. Mit Tobias Moretti, Jonas Nay, Ste­pha­nie Japp. 96 Min.

Archi­tekt Hans Dal­lin­ger ver­lor wegen Anfäl­len von Ver­fol­gungs­wahn seine lukra­tive Firma. Nun bringt die anläss­lich einer Bewer­bung für ein Groß­pro­jekt wie­der aus­bre­chende Psy­chose seine Fami­lie in große Not. Kurz­zei­tige Ein­wei­sun­gen in die Psych­ia­trie… (» MEHR)

 

Love & Engineering

D/FIN/BG 2013, Doku­men­ta­tion. Regie: Tonis­lav Hris­tov. 84 Min. OmU — Mehrsprachig.

In Zei­ten des Inter­net­da­ting tun sich sogar der Kom­mu­ni­ka­tion fähige Men­schen schwer, einen Part­ner zu fin­den. Was sol­len da erst ein paar Nerds (aus dem Engl.: Fach­idiot, bedeu­tet auch Computer-Freak, Außen­sei­ter) machen, die in ers­ter Linie über… (» MEHR)

 

Like Father, Like Son

J 2012, Drama. Regie/Buch: Hiro­kazu Kore-Eda. Mit Masa­haru Fuku­y­ama, Machiko Ono, Lily Franky. 120 Min. Auch in OmU — Japanisch.

Der sechs­jäh­rige Sohn des erfolg­rei­chen Geschäfts­man­nes Ryota Nono­miya wird der gesell­schaft­li­chen Stel­lung des Vaters ent­spre­chend dazu ange­hal­ten, beson­ders flei­ßig zu sein, in der Schule auf­zu­pas­sen, Kla­vier zu ler­nen und sich auf ein erfolg­rei­ches… (» MEHR)

 

Song From The Forrest

D 2013, Doku­men­ta­tion. Regie: Micheal Obert. Mit Louis Sarno. 97 Min. OmU — Mehrsprachig.

Als der junge Ame­ri­ka­ner Louis Sarno eines Tages im Radio einen ihm gänz­lich frem­den Song hört, ist er sofort ver­zau­bert und macht sich auf die Reise zum dem Ursprung die­ser Musik. Sie führt ihn bis nach Zen­tral­afrika zu den Bayaka, einem Stamm aus… (» MEHR)

 

Kathe­dra­len der Kultur

D/DK/Ö/NOR/F/USA 2014. Regie: W. Wen­ders, M. Gla­wog­ger, M. Madsen, M. Olin, K. Ainouz, R. Red­ford. 156 Min. OmU — Mehrsprachig.

Sechs Regis­seure por­trai­tie­ren Orte der Kul­tur. Sie erfor­schen mit der 3D-Kamera Gebäude, die für die Kunst oder Wis­sen­schaft ent­stan­den und selbst Kunst­werke sind. Ziel des Pro­jek­tes ist es, die Per­spek­tive umzu­keh­ren: Nicht der Blick des Betrach­ters… (» MEHR)

 

KiKi Lola... PlakatLola auf der Erbse

D 2014, Fami­lie. Regie / Buch: Tho­mas Hei­ne­mann. Mit Tabea Han­stein, Chris­tiane Paul, Tobias Oer­tel. 90 Min. Emp­foh­len ab 7 Jahre.

Eine Prin­zes­sin ist die elf­jäh­rige Lola nicht und ihre Erbse ist kein Gemüse, son­dern ein kun­ter­bun­tes Haus­boot, auf dem sie mit ihrer Mut­ter lebt. Lolas Vater ist schon län­ger ver­schwun­den und blickt nur noch von einem Foto am Nacht­tisch auf seine Toch­ter, die… (» MEHR)

.

.

phil.matinee1Phi­lo­so­phi­sches Mati­nee

So, 26.10.2014 um 10.30 Uhr 

Sinn des Lebens - Sinn­lo­sig­keit und Bedeut­sam­keit. Die Frage nach dem Sinn des Lebens wird erst in der Auf­klä­rung expli­zit gestellt, sie ist aller­dings so alt wie die Phi­lo­so­phie selbst. Der Mensch fragt nach dem, was Zweck sei­nes Tuns sein kann und was über­haupt Bedeu­tung hat. Taucht die Frage aber ein­mal auf, ist sie… (» MEHR)

.

.

 Ger­trud Ritz: natur kon­kret — natur abstrakt

20. Sep­tem­ber — 9. November

Gertrud RitzNatur ist für die gebür­tige Öster­rei­che­rin Urgrund und Inspi­ra­tion aller Kunst. Was in den Fels­zeich­nun­gen von Lascaux und anderswo begann, setzt sich in der Male­rei und Foto­gra­fie fort. Durch eine beson­dere Sicht auf die Schön­heit und Viel­falt der Natur, in der sie auch abs­trakte For­men… (» MEHR)

.

.

Für Details Bild anklicken!

  • KINO: “Lügen und andere Wahr­hei­ten” (ab Do, 30. Oktober)
  • KINO: “Land der Wun­der” (ab Do, 30. Oktober)
  • KINO: “Wolfs­kin­der” (ab Fr, 31. Oktober)

 

» NACH OBEN

 

LINSE