Der Sci­ence Slam am 9. Mai fällt aus!

Der Sci­ence Slam am 9. Mai 2014 fällt lei­der aus. Wir bit­ten um Ver­ständ­nis. Die bereits gekauf­ten Ein­tritts­kar­ten kön­nen in der Linse zurück­ge­ge­ben werden.


Kategorie Allgemein

Keine Beein­träch­ti­gung des Betrie­bes durch Feuer

Hallo Ihr Lieben,

es gibt keine Beein­träch­ti­gung des Betrie­bes auf Grund des Feu­ers ges­tern. Der Betrieb geht ganz nor­mal wei­ter und es fin­den alle Ver­an­stal­tun­gen statt.

 

Siehe auch:
http://​www​.schwa​ebi​sche​.de/​r​e​g​i​o​n​/​o​b​e​r​s​c​h​w​a​b​e​n​/​w​e​i​n​g​a​r​t​e​n​/​s​t​a​d​t​n​a​c​h​r​i​c​h​t​e​n​-​w​e​i​n​g​a​r​t​e​n​_​a​r​t​i​k​e​l​,​-​5​0​0​0​-​E​u​r​o​-​S​c​h​a​d​e​n​-​B​r​a​n​d​-​a​u​f​-​D​a​c​h​t​e​r​r​a​s​s​e​-​d​e​s​-​K​u​l​t​u​r​z​e​n​t​r​u​m​s​-​L​i​n​s​e​-​i​n​-​W​e​i​n​g​a​r​t​e​n​-​_​a​r​i​d​,​5​6​2​5​8​1​9​.​h​tml

 

Euer Linse Team


Kategorie Allgemein, Programm

Mascha Klein – Tête-à-Tête

DSC_049613. März bis
4. Mai 2014

 

Bil­der von Men­schen – in Grup­pen, ein­zeln oder zu zweit – in der Aus­stel­lung von Mascha Klein neh­men sie den Dia­log mit dem Betrach­ter auf. Die vor­wie­gend mit Kugel­schrei­ber und leuch­tend far­bi­gen Tuschen gefer­tig­ten «Por­traits» set­zen den Fokus nicht auf das Abbil­den bestimm­ter Per­so­nen, son­dern viel­mehr auf die Dar­stel­lung von Befind­lich­kei­ten, Schick­sa­len, auf Erleb­tes und Durch­leb­tes, auf unsere mehr oder weni­ger ver­steck­ten Gefühle. Durch die ver­wen­de­ten Mate­ria­len haf­tet den Bil­dern ein Anflug des Flüch­ti­gen an, der aber beim Betrach­ter nach­hal­tige Spu­ren hin­ter­lässt. Das Zer­flie­ßen der Tusche wird von Mascha Klein gezielt als Ver­frem­dungs­ef­fekt ein­ge­setzt. Seh­ge­wohn­hei­ten wer­den durch­bro­chen und gän­gige Rol­len­er­war­tun­gen in Frage gestellt. Jedes Bild erzählt eine mehr oder weni­ger ver­steckte Geschichte, deren Dop­pel­deu­tig­keit auch noch durch die mit Sprach­witz ver­fass­ten Titel betont wird. Die Bil­der zie­hen uns durch ihre Ambi­va­lenz, durch Dop­pel­deu­tig­keit und Sprach­witz in ihren Bann, sie erwei­tern das Sicht­bare mit dem Unsicht­ba­ren.
Ver­nis­sage: Don­ners­tag, 13. März, 18.30 Uhr


Kategorie Allgemein, Ausstellung

Ger­hard Mit­tel: Fotografie

Mittel Gerhard Sizilien SW16. Januar bis 9. März 2014

Die Fotos zei­gen Ein­drü­cke und Moment­auf­nah­men, die Ger­hard Mit­tel auf Rei­sen nach Kreta, Ita­lien und Spa­nien auf Zel­lu­loid bannte: Land­schaf­ten, Städte und Gebäude. Aber auch Schaum­fi­gu­ren des Mee­res oder ein Tau­ben­paar, das er durch das Objek­tiv sei­nes Foto­ap­pa­ra­tes betrach­tete. Im Win­ter foto­gra­fierte er bizarre Gebilde, die das Eis schuf. Die Aus­stel­lung ist glei­cher­ma­ßen eine Reise durch die Zeit: Fotos sei­ner lang­jäh­ri­gen Schaf­fens­pe­riode wie eine Doku­men­ta­tion sei­ner viel­sei­ti­gen Motiv­wahl. Dabei beschränkte sich der Künst­ler auf Abbil­dun­gen in schwarz-weiß. «Aus­ge­hend von den Nega­ti­ven zurück­lie­gen­der Jahre nehme ich eine ste­tige Erwei­te­rung und Ver­voll­komm­nung des Bild­po­ten­ti­als vor», beschrieb Ger­hard Mit­tel seine Werke. Unter dem Titel Letzte Bil­der wer­den 14 groß­for­ma­tige Bil­der gezeigt, die der Künst­ler signiert und gerahmt hat.
Ger­hard Mit­tel wurde 1948 in Augs­burg gebo­ren. Zunächst absol­vierte er eine Aus­bil­dung zum Indus­trie­kauf­mann, bevor er Gra­fik­de­sign stu­dierte. Über zwan­zig Jahre lang war er als Gra­fik­de­si­gner und Pro­dukt­ma­na­ger tätig. Seit 1996 war er freier Künst­ler. 2007 ver­starb Ger­hard Mittel.

Ver­nis­sage: Don­ners­tag, 16. Januar, 18.30 Uhr


Kategorie Allgemein, Ausstellung

Tebi Kunst­bär: Kunst für Alle!

Schöne Blumen Kunstbär14. Novem­ber 2013 bis 5. Januar 2014

 

 

 

Getreu sei­nem Motto «Kein Tag ohne Kunst!» steht Tebi K. täg­lich an der Staf­fe­lei und malt seine schö­nen Bil­der. Akt, Por­trait, Tiere, Blu­men … in Öl, Aqua­rell und Was­ser­far­ben – kein Problem. 

 

Bis­wei­len streift er auch mit sei­ner Kamera durch die hei­mi­schen Wäl­der und Flu­ren und knipst, was ihm so vor die Linse kommt.

Die Aus­stel­lung gibt einen Ein­blick in das inhalt­lich als auch sti­lis­tisch man­nig­fal­tige Werk des Künstlers.

 

Ver­nis­sage: Don­ners­tag, 14. Novem­ber, 18.30 Uhr


Kategorie Allgemein, Ausstellung
Seite 1 von 712345...Letzte »