Alfons Röllinger: Bäume – Schafe – Stühle

Alfons Röllinger Bäume, Schafe,  Stühle sind häufig wiederkehrende Motive in den großformatigen Ölbildern. Holz- und Linoldrucke,  gelegentlich
auch Holzskulpturen, sind Teil der Arbeit von Alfons Röllinger.
In unzähligen Skizzen und Zeichnungen sucht er nach Natur- und Kulturlandschaften, die noch nicht dem immer größerschneller-effizienter, also dem ungehemmten Wachstums-Wahn, zum Opfer gefallen sind. Es ist der Versuch gegen die Ausbeutung unserer Landschaften anzumalen. Das Zeichnen hilft der Wahrnehmung und entschleunigt.
Der Künstler hat vor über 30 Jahren seine Wahlheimat am Ruschweiler See bei Illmensee gefunden.

Ver­nis­sage: Samstag, 7. März 2015, 17 Uhr

Am Samstag, 21. März, ist der Künstler Alfons Röllinger von 17 bis 20 Uhr in der Linse und führt durch die Ausstellung.

 

k 0028 Stuhl mit Wein 100x100

INNEHALTEN – SCHAUEN
ZÖGERN NOCH UNVERLETZTES WEISS AUSHALTEN
BEVOR LINIEN DIE FLÄCHE ZERSTÖREN
ROT GELB BLAU ZWISCHENTÖNE SUCHEN
GEGEN SICH ANKÄMPFEN KEIN ZURÜCK
ZWEIFEL DOCH SO NEIN ANDERS JETZT
ZEITFLÜGE WEIN DAZWISCHEN REFLEKTIONEN
VERSCHMELZEN UM DISTANZ RINGEN
BEISEITE STELLEN WIEDER AUFGREIFEN
MUTIG SEIN WEIT ZURÜCKTRETEN
INNEHALTEN – SCHAUEN